Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Allgemeines

Kein Seehasenfest? Wir hatten da eine andere Idee ...

Veröffentlicht: Sonntag, 25.07.2021
Autor: Patrik Gleich
Letzte Anweisungen am aufgebauten Infostand
Transport der SUP ans Cap Rotach
Beladen unseres Autos (3/19-1 MTW)
Aufbau des Infostandes
Jugend im Einsatz
Durchguckwand in action
Siegerehrung
Abbau
Rückfahrt

Tretboot- & SUP-Rennen, Knotenkunde, SUP-Vorschriften und Durchguckwand

Da das Seehasenfest auch dieses Jahr nicht stattfinden konnte, haben wir uns (wie letztes Jahr) ein Ersatzprogramm ausgedacht.

So haben wir wochenlang geplant, telefoniert und organisiert um schließlich alles für zusammen zu haben. Herausgekommen ist ein Tretboot- und SUP-Rennen mit Infostand rund um Knotenkunde, SUP-Vorschriften am Bodensee und die Durchguckwand unserer Ortsgruppenjugend. Wie letztes Jahr war geplant, das ganze am Seehasenfest-Wochenende durchzuführen - Wetterbedingt war das Standbad Friedrichshafen am Samstag leider geschlossen, so dass wir nur am Sonntag für euch da sein konnten.

Dafür ging es am Sonntag um 9 Uhr mit dem einwassern unseres Schlauchboots los, mit dem die zwei 4er SUP vom Cap Rotach und die zwei Tretboote vom Gondelhafen aus zum Strandbad gebracht wurden. Die Pontons wurde schon am Freitag beim THW abgeholt und zum Standbad transportiert.

Um 10 Uhr trafen sich die weiteren Helfer an unserer Rettungswachstation um gemeinsam mit den Materialien zum Stranbad zu fahren. Dort angekommen begannen wir gleich mit dem Aufbau von Stand und Steg, um möglichst bald mit unseren Aktionen starten zu können.

Von 13 Uhr an waren wir bereit und hatten trotz dem bewölkten Himmel schon die ersten Teilnehmer am Tretbootrennen. Auch an unserem Infostand konnten wir die eine oder andere Frage zum Thema SUP, den Knoten und der DLRG allgemein beantworten. Die Durchguckwand wurde ebenfalls rege genutzt.

Mit einer Siegerehrung um 16:00 Uhr, bei der wir 6 Hasenklee (gespendet durch das Seehasenfestpräsidium) an die Gewinner der Rennen verleihen konnten, beendeten wir die Rennen und machten uns an den Rückbau. Nachdem wir um 18:30 Uhr alle Materialien wieder an ihren Platz verräumt hatten, ging für uns eine gelungene Aktion zu ende.

Wir hoffen euch nächstes Jahr wieder auf dem Seehasenfest begrüßen zu können - bis dahin: bleibt gesund.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing